Leser

Samstag, 30. Januar 2016

Fuchs

Mein Fuchskissen ist fertig! Ich sagte ja, dass ich ein Foto vom fertigen Kissen hier zeige.
Herzliche Grüße.
Ines


Hasenbach Challenge

Ein herzliches Hallo an alle Mitnäherinnen.
Ich will mich auch mal ganz kurz vorstellen.
Mein Name ist Sylvia, ich komme aus Rheinland-Pfalz und nähe nun schon das 3. Jahr beim Hasenbach Challenge mit.
Ich zeige meine Werke auch unter dem Blog Flickenstichlerin.
Letztes Jahr habe ich mit den Schmetterlingen von Claudia Hasenbach angefangen.
Diesen Monat ist der Zitronenfalter fertig geworden.

Eine Tischdecke nach freien Anleitungen von Claudia Hasenbach habe ich davor genäht. Die Tischdecke ist inzwischen schon fast seit einem Jahr fertig und darf mein Esszimmer schmücken.
Ich wünsche uns allen auch dieses Jahr wieder viel Spaß mit den tollen Vorlagen und verschiedenen Projekten und freue mich auf den netten Austausch in unserer Bloggerwelt.
Liebe Grüßle,
                  Sylvia

Freitag, 29. Januar 2016

Das Monatsende naht

... und das hieß in den letzten drei Jahren immer Zeigetag für die Hasenbach-Challenge. Ich nähe auch in diesem Jahr wieder Hasenbach-Blöcke. Ich bin Petruschka und Ihr findet mich hier. Vor drei Jahren wollte ich es wissen und das Nähen auf Papier ausprobieren. Zwei Quilts mit Motiven nach Claudia Hasenbach habe ich schon genäht. Im vergangenen Jahr habe ich einen mit Gartenmotiven vollendet.
Danach begann ich mit den Blöcken für den Magnolienquilt. Allerdings wandle ich ihn ein wenig ab, weswegen ich gestern eine weitere einzelne Blüte genäht habe.
Nun müssen noch Zwischenblöcke genäht werden. Im Original sind es Sterne. Mal schauen, ob ich diese Idee übernehme.
Den neuen BOM finde ich auch sehr interessant. Die Blöcke werden erst einmal abgespeichert, um sie eines Tages nähen zu können.
Petruschka

Mein Beitrag diesen Monat

Mit kleinen Schritten fange ich mal an.
Ich möchte einen kleineren Wandbehang als Utensilo für Post machen.
Warte jetzt noch auf die Sterne und werde das dann irgendwie kombinieren


Grüße an euch Alle
Von Eva

Flower Power...


Ich habe mich dazu entschieden, erst einmal die Serie Flower Power fertig zu nähen.
Wie immer ein Block in Orginalgröße und je zwei Blöcke etwas verkleinert.

Blume 10





Blume 11





Liebe Grüße von Gaby


Donnerstag, 28. Januar 2016

Katrin W........ Mein Leuchtturm


...hallo,
ich war gerade so schön in fahrt mit dem Nähen das ich gleich noch einen Block genäht habe.
Die Anleitung hatte ich schon liegen.




Kreative Grüße von Katrin

Geschafft

, nach einigen Schwierigkeiten mit dicken Nähten und falsch zu geschnittenen Stoffteilchen habe ich dann auch meine Mühle fertig bekommen. Es hat vierl Spass gemacht und freu mich schon auf das nächste Häuschen. Eure Mühlen gefallen mir sehr gut, es ist immer wieder schön zu sehen was verschiedene Stoffe so alles ausmachen und das gesamt Bild verändern kann.

 Quiltige Grüsse aus´m Pott von Sabine die Stickhummel....

Dienstag, 26. Januar 2016

Das Spiel beginnt...Rose Amalie und Stern Spiderweb...

Hallo die Damen,

nun haben Martina und ich also mit unserem diesjährigen Projekt angefangen. Den Rosen und Sterne Quilt, ein waghalsiges Unternehmen wie ich gleich zu Beginn feststellen musste..lach..

Doch ich hatte mich auf den ersten Blick in diesen Quilt verliebt und habe beschlossen mit ihm zu "wachsen". Leider wird nämlich so gar nicht über Papier genäht sondern vor allem viel appliziert und mit Hand genäht. Da ich da wirklich noch kein Profi bin ist es eine wahrhafte Herausforderung. Ich will im Laufe der Zeit dazu verschiedene Techniken ausprobieren um viel neues zu erlernen.

Angefangen habe ich mit der Rose "Amalie"

Dabei habe ich gleich Applikationen mit Vlies und ganz normal mit Fliesofix kombiniert. Anschließend Maschinenstiche und Handstiche kombiniert. Also von allem was dabei..lächel...


Der Stern "Spiderweb" war allerdings eine harte Nuss und so ganz perfekt passt er immer noch nicht. Doch nach mehreren Anläufen bin ich mit diesem am zufriedensten. Auch hier habe ich Maschinen-und Handarbeit gemischt.





So ich hoffe euch gefällt es ein bissel und ich wünsche Euch allen eine gute Zeit!
Liebe Grüße Sandra





Mauswiesel

Hallo in die Runde!

Ich habe mal wieder einen Tierblock genäht. Diesmal ein Mauswiesel!


Liebe Grüße,
Dagmar

Sonntag, 24. Januar 2016

Katrin W., Vorstellung und meine Wassermühle


.. ich heiße Katrin und freue mich dabei sein zu können.
Ich nähe schon sehr lange, mal mehr mal weniger. ich nähe verschiedene Sachen nicht nur Patchwork. Es macht mir auch Spaß Kleider zu nähen außerdem bastel,häkel ich auch sehr viel.
Ich probiere gerne mal was neues aus.
Eigentlich wollte ich erst gar nicht bei der Challange mitmachen aber dann habe ich doch einfach mal angefangen. Es war ganz schön frimelig an manchen Stellen aber es hat sich gelohnt.
Vielleicht schaffe ich auch irgendwann die Leuchttürme zu nähen. Diese Anleitungen habe ich mir vor kurzem gekauft weil ich Leuchttürme so gerne mag.


Hier ist nun meine Wassermühle 




Ich habe mir hier auch schon so einiges Angesehen und muss sagen ihr habt sehr schöne Arbeiten.

Kreative Grüße von Katrin

Vorstellung - Andrea

Hallo,
mein Name ist Andrea und seit mehr als dreizehn Jahren bin der Patchworksucht verfallen. Katrin kenne ich aus der Patchworkgruppe Nersingen. Ich bin dieses Jahr das erste Mal bei der Challenge dabei und freue mich sehr über diese Gelegenheit.
Nach dem ich mich auf der Seite von C.Hasenbach umgeschaut hatte, habe ich mich für den Katzenquilt entschieden. Mit ein wenig Hilfestellung von Katrin hab ich mit "Artemis" angefangen.
Bis darauf, dass ich zweimal den Stoff verwechselt habe, hat alles wunderbar geklappt. Und ich denke für das erste Mal ist der Block recht gut gelungen.
Ich werde auf jeden Fall weiter machen. Mir juckt es regelrecht unter den Fingernägeln.

Okay so viel von mir für heute.

Liebe Grüße Andrea

Vorstellung - Martina und die Rosen

Hallo,
mein Name ist Martina und vor etwa zwei Jahren habe ich die Leidenschaft für Patchwork und Applikationen entdeckt. Meine liebe Freundin Jutta, hab mich mit wenigen Schritten zum Paper Piecing gebracht und seit dem liebe ich diese Technik, sowohl das Arbeiten mit Schablonen, als auch das Nähen auf Papier.
Seit zwei Jahren verfolge ich auch bei Katrin die Hasenbach Challenge und nachdem mich meine liebe Freundin Sandra zum Quilt "Rosen und Sterne" animiert hat, bin ich nun hier in eurem Kreis gelandet.
Die ersten beiden Blöcke sind fertig und ich kann sie euch zeigen.
Lone Star
 Rose Johanna

Sandra und ich nähen diesen Quilt gemeinsam, aber keine von uns weis, welchen Stern oder welche Rose die andere nimmt, und so bleibt es auch für uns jedes Mal spannend.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche,
Eure Martina

Donnerstag, 21. Januar 2016

Carmens Wassermühle...

Ihr Lieben ,
herangewagt habe ich mich an die Wassermühle. Es hat gklappt, wenn auch mit einigen Hindernissen. Ich habe eine Woche fast jeden Abend ein Stückchen des Blöckchens genäht. Verzwickt waren die Teile des Wasserrades , machmal musste ich ein Teilchen zweimal nähen.
Jetzt kommt für mich der schönste Teil, das Verzieren mit Handstichen, das mag ich sehr gerne , da werde ich mich ein wenig austoben. Rechts unterhalb des Rades möchte ich noch einen Busch mit Blüten Sticken . Es wird noch ein wenig dauern bis ich alles zu meiner Zufriedenheit fertig habe.
Ein Häuschen ist mir auch noch gelungen. Eure Carmen

Dienstag, 19. Januar 2016

Maritas Wassermühle


Ja nachdem ich mich bislang eigentlich keine Mühle nähen wollte ....lach jetzt doch.Ich dachte so viel Mühlen und dann hat es mich doch gereizt  zusehen was ich doch noch anders machen kann ,denn ich habe mir vorgenommen keine extra Stoffe zukaufen ...hier jetzt das Ergebnis..

Ja und ich denke es wird mal kein Quilt und ich hab,s mal mit Rahmen gespeichert .


und die mich kennen wissen ich sticke nicht so gerne mit Hand ,quilten ,die kleinigkeiten sind oder werden bei mir mit Maschine ergänzt.


wie das gras zwischen den Steinen mit ein bisschen Löwenzahn oder was ihr darin sehen wollt .

Montag, 18. Januar 2016

Hannelores Wassermühle







Hallo ihr Lieben,ich bin die Hannelore und nähe das dritte Jahr mit.
Eigentlich wollte ich Pause machen aber das Motiv hat mich neu motiviert mit zu machen.
Die Wassermühle war schon eine Herausforderung da gab es schon ein paar ganz kritische Stellen.
Für mich ist das Zusammennähen immer das Schlimmste,dass die Nähte alle auf einander passen
und dann die dicken Nähte.Das Bild ist noch nicht ganz fertig es fehlt noch die Applikation und die Stickerei,so weit habe ich es geschafft und ich bin froh darüber.Gespannt bin ich schon auf das nächste große Bild.
Ich freue mich schon auf weitere Bilder von euch.
Hannelore

Sonntag, 17. Januar 2016

Viola - Meine Wassermühle

Nachdem ich bei Claudia die Ankündigung für den neuen Bom gelesen habe, habe ich für mich entschieden, in diesem Jahr wieder an der Challenge teilzunehmen. Die Änderung der Regeln kam mir da auch sehr entgegen, denn wenn ich weiß, ich "muss" zu einem bestimmten Termin meine Sachen zeigen, trödele ich so lange rum, mache was anderes und fange dann immer erst kurz vorher an...

Gestern nun habe ich mit der Wassermühle angefangen, der Block ist wirklich ziemlich aufwändig und ich kann mich jetzt gar nicht daran erinnern, ob ich schon einmal einen PP-Block genäht habe, wo die Bezeichnung der Teile bis zum "W" ging. ;-) Zum Glück hatte ich noch meine Stoffe, die ich für die Blöcke vom Big Quilt of nature rausgesucht hatte, zusammen in einer Kiste, so musste ich gestern nicht ganz so viele Stoffe suchen, sondern konnte erst einmal in der Kiste gucken. Aber auch so hat es  noch genug Chaos gegeben:
 
Ich habe für meinen Block ziemlich viele Stoffe mit Muster ausgesucht, manche Teile habe ich bis zu zehnmal auf das Papier gesteckt, um zu prüfen, ob das Muster in der richtigen Richtung verläuft, bis auf zweimal hat es auch geklappt. Nach dem Wasserstoff musste ich auch ziemlich lange suchen, aber letztendlich habe ich einen passenden gefunden. Und so sieht nun meine Wassermühle aus:
Ganz fertig ist mein Block noch nicht, der applizierte Busch und die Stickerei fehlt noch, das werde ich in den nächsten Tagen nachholen.

Donnerstag, 14. Januar 2016

meine 12. Blüte

Hallo Ihr Lieben,
heute kann ich euch die 12. Blüte vom Flower Power BOM zeigen:
Leider hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen, den euer geübtes Auge sicher gleich entdeckt. Es ärgert mich eigentlich schon aber trotzdem habe ich beschlossen es so zu belassen und vielleicht beim Quilten später die Rundung der Blume zu betonen, daß es unauffälliger wird. Mit dem neuen Hintergrundstoff habe ich mich inzwischen auch angefreundet, er ist zwar heller aber auch irgendwie genauso schön meliert. Auf dem Foto fällt es jedenfalls kaum auf.
Ich weiß noch nicht, ob ich noch mehr Blüten nähe oder daraus einen Wandbehang für unseren Flur mache und wenn Wandbehang auch noch nicht, ob mit oder ohne Zwischenstreifen ... Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich. Ich bin gespannt ...
Herzliche Grüße, Astrid

Dienstag, 12. Januar 2016

Eine Blume aus Niederlande

Hallo ihr alle, mein Name ist Yvonne. Ich komme aus die Niederlände. Ich werde mal versuchen in deutsch etwas über mich zu erzählen. Ich bin zum erstenmal beim Hasenbach Challenge dabei. Ich freue mich mitmachen zu können. Ich habe mich seit zwei oder drei Jahren verliebt in Paper Piecing. Letztes Jahr habe ich viele Muster von Janeen van Niekerk (Quilt Art Design) gemacht. Dieses Jahr will ich gerne die Blumen von Claudia machen. Mein erstes Block ist fertig. Es hat Spass gemacht daran zu arbeiten. 

Vorstellung: Marle und Pilze


Hallo, ich bin Marle...
...und heute will ich mich endlich auch einmal in dieser Runde vorstellen.
Einige von euch kennen mich ja schon von meinem Blog her.

Im vorigen Jahr hatte ich beschlossen, bei der Challenge mitzumachen und wollte die Pilze aus Claudias Buch "Herbstquilts" nähen. Nun ja, es ist im Prinzip beim Wollen geblieben, denn gleich nach dem ersten Block bin ich "hängen geblieben".

Also heißt mein Plan für dieses Jahr immer noch Pilze!
Hier nochmal mein erster Pilz, dem hoffentlich bald weitere folgen:





ich muss auch zugeben, das Nähen auf Papier ist nicht gerade meine Lieblingsdisziplin und ich bin oft in Versuchung die Blöcke einfach über Papier zu nähen. Aber ich bleibe dran und übe mich weiter in Paper Foundation.

Bei Dir, liebe Katrin, möchte ich mich an dieser Stelle bedanken, dass Du weiterhin die Challenge (oder das Challenge?) betreust! Ich finde es toll, dass du einen eigenen Blog dafür ins Leben gerufen hast!


Liebe Grüße
Marle



Vogelhäuschen

Hallo ihr alle,
mein Name ist Steffi und ich bin jetzt das zweite mal beim Hasenbach Challenge dabei.
 Das Vogelhäuschen gehört zur Garten Quilt Serie von Claudia Hasenbach,
Ich habe ganze 2 Tage daran genäht.
Wie so oft habe ich einen kleinen Fehler (Verwechselung der Farben)  beim nähen eingebaut, worauf hin ich beschlossen habe: In Zukunft, wenn die Konzentration nachlässt, mache ich eine Pause oder nähe am nächsten Tag weiter!
Der Fehler fällt aber nur auf wenn man weiss wonach man suchen muss :-)


Viele Liebe Grüße
Steffi




Montag, 11. Januar 2016

Hasenbach Quilt

Voller Stolz zeige ich einen Quilt, den meine Freundin Renate Maercker letztes Jahr nähte. Er ist handgequiltet! Sie hat keinen BLOG, deshalb veröffentliche ich ihre Fotos. Der ist doch der Wahnsinn, oder? Grüssle, INES



Sonntag, 10. Januar 2016

Katrins Wassermühle

Ich bins Cattinka, auch ich habe mich ans Nähen der Wassermühle gemacht. Die Fenster waren mir zu kleinteilig, daher werde ich den Fensterrahmen sticken. Der Block ist nicht perfekt, aber hei, das muss er doch gar nicht sein, oder! Ganz nach dem Motto "better done than perfect". Jeder stellt so seine eigenen Ansprüche an seine Arbeiten, und lasst euch sagen: wenn der Block für euch selbst okay ist, dann ist er das auch.
Ich möchte euch auch noch zeigen wie ich den Überblick über meine Stoffe behalte, ich klebe mir nämlich neben jedes Symbol ein kleines Stückchen des Stoffes, und wenn es unübersichtlich wird schau ich noch mal kurz drauf, dann gibt es keine Verwechslungen. Den Nahttrenner brauche ich sowieso öfters, und da das Papier bei jedem Trennen leidet versuche ich es soweit es geht zu vermeiden und die richtigen Stoffe an der richtigen Stelle einzusetzen hilft dabei.


Vielleicht habt Ihr ja auch ein paar nützliche Tipps für Alle die auf Papier nähen? Es wäre schön zu hören wie ihr das so macht!
Eure Katrin W.

Ingrids Wassermühle

Hallo Ihr Lieben
Hier ist Ingrid, habe meine Wassermühle fertig
eine ganze Woche habe ich daran genäht auch einige Teile mehrmals, besonders die Kleinteile waren sehr knifflig.


das besticken mache ich wenn es zum Ende des Quilts geht

LG Ingrid

Samstag, 9. Januar 2016

Neues Jahr ohne neue Projekte

Hallo Ihr Lieben,
ich bin Astrid und beim Challenge das 3. Mal dabei. Die Technik des über Papier nähens habe ich jahrelang aus verschiedenen Gründen missachtet, bis ich bei Katrin über die allmonatliche Zusammenstellung der schönen Fotos des CHC´s "gestolpert" bin. Da wollte ich plötzlich auch mitmischen. So habe ich als erstes einen Apfelbaumquilt aus diesem Buch begonnen und im vorigen Jahr die Flower Power Blöcke mitgenäht. Hier und hier sind Ergebnisse zu sehen. Beide Projekte sind jedoch unvollendet und wollen in diesem Jahr fortgeführt werden .... und so ist vor ein paar Tagen die 11. Flower Power Blüte entstanden:
Der grüne Hintergrundstoff hat leider nicht mehr für den ganzen Block gereicht und ich habe einen ähnlichen Stoff für das letzte Teilchen einsetzen müssen ... sicher werdet ihr es gleich erkennen. Da aber noch eine weitere Blüte fehlt, bleibt mir sowieso nur der "neue" Stoff. Mal schauen wie das Gesamtbild dann aussehen wird ...
Herzliche Grüße, Astrid

Mein 1. Häuschen..

Hallo ihr Lieben,
hier ist Carmen vom Nähmeise blog. Beim Hasenbach Challenge nähe ich das erste mal mit. Das Nähen wurde mir in die Wiege gelegt von meiner geliebten Oma. Ich werde mich immer an ihre liebevollen Nähanleitungen aus meiner frühesten Kindheit erinnern. Das schwingende Fusspedal ihrer alten Singer sehe ich heute noch vor meinem geistigen Auge, als ich zu ihren Füssen sass.
Die Häuschen habe es mir angetan, das aussuchen der kleinen Stoffteilchen und das Paper piecing hat mir so viel Freude gemacht. Nun ist mein erstes Häuschen gestern abend entstanden. Weitere sollen folgen. Ich freue mich auf das gemeinseame Nähen, das gibt mir immer einen Schubs nach vorne. Ganz herzlichen Danke an Katrin die immer so lieb meine sämtlichen Fragen beantwortet hat.
Eure Carmen

Meine 4 Häuser

In diesen Farben denke ich die weiteren Häuser zu nähen. Die Sterne werden dunkler. So denke ich in Moment:-))

Freitag, 8. Januar 2016

Ein Plätzchen im Rosengarten...

Hallo ihr Lieben,

nach dem ich es nun doch noch nicht geschafft habe mit dem Rosen und Sterne Quilt anzufangen. Da ich im Januar viele, viele Geschenke zu werkeln habe wollte ich aber wenigstens das eine mit dem anderen verbinden.

Und da es mir ja wahrlich nicht mangelt an Vorlagen von Claudia habe ich kurzerhand aus ihrer Serie vom Garten-Quilt die Bank im Rosengarten genäht und zu einem Dekokisserl verarbeitet.


Leider habe ich es versäumt den Block vor dem Füllen zu fotografieren aber ich hoffe ihr könnt es euch trotzdem in seiner Gesamtheit gut vorstellen...zwinker..


Die Blüten auf dem Rosenbusch habe ich nicht gestickt sondern einfach Stoff genommen auf dem schon kleine Rosenblüten abgebildet sind...grins...aber drei Satinröschchen durften dann doch noch die Bank verzieren, ganz ohne Schnick-Schnack geht es bei mir dann eben doch nicht.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende mit viel Zeit für all die Dinge die ihr gerne tut.

Liebe Grüße Sandra